Stadion-Anreise

 
 
oez-gap


Das Olympia-Eissport-Zentrum wurde für die Olympischen Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen gebaut. Am 16.12.1934 wurde die damalige Freiluft-Arena feierlich eröffnet. Das Eröffnungsspiel  im neuen Stadion gewann der SC Riessersee gegen den HC Mailand mit 3:2. Bereits im Jahr 1939 wurde das Stadion erweitert. Fast ein vierteljahrhundert blieb dann das Stadion unverändert. Erst im Jahr 1964 wurde die Freifläche überdacht. Im Zuge dieser Umbaumaßnahmen wurde auch die Stadionfront an der Nordseite abgerissen und so gestaltet, wie sie heute noch zu sehen ist. In den neunziger Jahren wurde das Eissportzentrum umgebaut und gilt heute als eine der größten und modernsten Anlagen seiner Art in ganz Europa. Für die Sportarten Curling und Eistock ist es das Bundesleistungszentrum. Der SC Riessersee trägt seine Heimspiele in der großen Halle 1 aus, die eine Kapazität von rund 7000 Zuschauern hat. Die Halle 2 hat eine Kapazität von 670 Zuschauern, zu dem gibt es noch eine Curling-Halle (3 Bahnen) und Eisflächen unter dem freien Himmel.
 
stadionueberblick





1. Halle 1 (Spielfläche des SC Riessersee)
2. Halle 2 
3. Curlinghalle
4. Freifläche 1
5. Freifläche 2
6. Sonnenterrasse "Winterkurpark"
7. "Wintergarten" (mittlerweile Büroflächen)

Kunsteis-Gesamtfläche 7 425 qm, davon 4 275 qm Halleneis und
3 150 qm Freieis.

 

Anreise - Olympia Eissport Zentrum, am Eisstadion 1, 82467 Garmisch-Partenkirchen -
Aus Richtung München (A95)  von München die A 95 bis Autobahnende Eschenlohe - dann auf der Bundesstraße B2 ca. 15 km über Oberau - nach dem Tunnel Richtung Mittenwald/Brennerpaß/Ortsteil Partenkirchen - der Münchner Straße folgend bis zum Rathausplatz - dort rechts in die Bahnhofstraße abbiegen (ab hier ist das Eisstadion ausgeschildert) - immer der Bahnhofstraße folgend unter der St.-Martin-Straßen-Unterführung durch und an der ersten Ampel nach links in die Olympiastraße abbiegen - auf dieser fährt man direkt auf das Olympia-Eissport-Zentrum zu
Aus Richtung Österreich
(über Innsbruck, Scharnitz)
von Innsbruck/Mittenwald auf der Bundesstraße B2 bis Ortseingang Garmisch-Partenkirchen - der Mittenwalder- und Hauptstraße folgend ca. 2 km bis zum Rathausplatz - dort links in die Bahnhofstraße abbiegen (ab hier ist das Eisstadion ausgeschildert) - immer der Bahnhofstraße folgend unter der St.-Martin-Straßen-Unterführung durch und an der ersten Ampel nach links in die  Olympiastraße einbiegen - auf dieser fährt man direkt auf das Olympia-Eissport-Zentrum zu
Aus Richtung Österreich
(über Reutte, Ehrwald, Fernpaß) 
von Reutte/Tirol die B 23 über Griesen bis Ortseingang Garmisch-Partenkirchen - weiter auf der Zugspitzstraße an den Kasernen vorbei - hier rechts abbiegen in die Gernackerstraße - nach ca. 200 m links abbiegen in die St.-Martin-Straße - auf ihr ca. 3 km bis zur Ampel-Kreuzung vor der Bahnüberführung - hier rechts abbiegen in die Olympiastraße - auf dieser fährt man direkt auf das Olympia-Eissport-Zentrum zu

 

IMG 4728 eisflaeche 2000

 

Wir bitten die Besucher unserer Heimspiele folgendes zu beachten:

Hygieneregeln:
3 – G Regelung:
Anwesende müssen gemäß der 3G-Regel nachweisen, dass sie vollständig geimpft, genesen oder negativ auf das Coronavirus getestet sind. Kinder ab 12 Jahren müssen geimpft oder getestet sein. Der Test darf nicht älter als 24 Std. sein und muss von einem offiziellen Testzentrum stammen. Ein Selbsttest ist nicht ausreichend.
Maskenplicht:
Während dem gesamten Aufenthalt in geschlossenen Räumen haben Besucher ab 16 Jahren eine FFP2-Maske zu tragen – auch am eigenen Sitzplatz. Besucher zwischen 6 und 16 Jahren genügt ein medizinischer Mund-Nasenschutz, Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenplicht ausgenommen. Zum Schutz anderer Besucher werden Atteste zur Befreiung von der Maskenplicht nicht anerkannt. An der frischen Luft entfällt, unter Einhaltung der Mindestabstände, die Maskenplicht. Beim Verzehr von Speisen und Getränken am Sitzplatz entfällt die Maskenplicht.
Ticketpersonalisierung:
Zur Nachverfolgung möglicher Infektionswege sind alle Tickets personalisiert und nicht übertragbar. Halten Sie beim Einlass einen Lichtbildausweis bereit. Muss eine Ticketpersonalisierung geändert werden, weil der ursprüngliche Ticketinhaber aus wichtigen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann, wenden Sie sich bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Die Personalisierung kann dann in Ausnahmefällen geändert werden.
Bitte beachten Sie zudem, dass es nur print@home-Tickets gibt. Diese können jedoch auch in digitaler Form vorgezeigt werden!
Stadionauslastung und Mindestabstände
Gemäß der 14. BayIfSMV darf das Olympia Eissportzentrum bei Heimspielen des SC Riessersee mit maximal 5.000 Besuchern gefüllt werden. Stehplätze sind erlaubt. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Besuchern ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände (ausgenommen der eigenen Plätze) einzuhalten.
Ticketkategorien/Blockaufteilung
Es gibt drei verschiedene Ticketkategorien. Kategorie 1 umfasst die zentralen Blöcke A und I. Diese befinde sich auf Höhe der Mittellinie. Die zweite Kategorie umfasst die Blöcke B, O, H, K, P, Q. Diese Blöcke bilden die mittlere Preiskategorie. Die dritte Kategorie umfasst die Blöcke C, D und G. Diese Preiskategorie ersetzt die Kategorie „Stehplätze“. Die Blöcke C & D sind dabei als Ersatzblöcke für die Ostkurve (Stimmungskurve Heimfans) vorhergesehen. Der Block G stellt den Ersatz für die Westkurve (Gastkurve) dar.
Ermäßigungen:
Preisvariante: ERMÄSSIGT
Anspruch auf eine ermäßigte Karte haben (nach Vorlage des Nachweises) Schüler, Auszubildende, Studenten, Inhaber eines Ehrenamtsausweises (ab 50 Grad der Behinderung) und Rentner
Preisvariante: KIND
Anspruch auf eine Kinder-Karte haben Besucher bis einschließlich dem 16.Lebensjahr. Alle anderen Personen gelten als "NORMAL" (Vollzahler).
Einlasszeiten & Tageskassen:
Der Einlass erfolgt an Spieltagen 1 Stunde vor Spielbeginn.
Am Eingang erfolgt zunächst eine 3-G Kontrolle sowie eine Personen – und Taschenkontrolle. Es gilt ein Verbot von Taschen größer als A4. Eine Hinterlegung von größeren Taschen ist am Stadion nicht möglich. Anschließend erfolgt die Überprüfung des Tickets. Sollten am Einlass typische Symptome einer COVID19-Erkrankung (Husten, Fieber o.ä ) sichtbar sein wird dem Besucher der Eintritt verwehrt.
Am Spieltag wird eine einzige Abendkasse ab 2 Stunden vor Spielbeginn geöffnet sein. Tickets an der Abendkasse werden mit € 2 Euro Abendkassenzuschlag pro Ticket berechnet.
Schwierigkeiten mit der Online-Buchung:
Sollten Sie mit der Buchung im Online-Ticketshop Schwierigkeiten haben, können Sie sich Mo. - Sa. 08:00 bis 20:00 Uhr, So./Feiertag 10:00 - 20:00 Uhr entweder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder unter der Rufnummer 01806 – 99 11 82 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) an unseren Kundenservice wenden.



Weiterhin bitten wir unsere Besucher, die Eintrittskarten/Dauerkarten und Ehrenkarten unaufgefordert vorzuzeigen. Dies gilt auch beim Betreten der Eingänge nach den jeweiligen Drittelpausen. Inhaber von Arbeitsausweisen müssen Ihren Ausweis sichtbar umgehängt tragen.

Wir bitten alle Besucher um Verständnis für diese Maßnahmen