Engagierte Spielweise wird nicht belohnt

- SCR unterliegt knapp mit 3:4 gegen den Tabellenführer aus Selb -

Heute Abend gegen Selb waren der Langzeitverletzte Tobi Kircher, der nach wie vor an einer Oberkörperverletzung laboriert und auch Anton Radu wegen einer Unterkörperverletzung, die ihn zum Zuschauen zwingt, nicht mit an Bord. Dafür gab heute Louis Anders sein Debüt in Weiss-Blau. Die Wölfe, amtierender Tabellenführer, kamen mit dem Schwung von drei Siegen in Serie nach Garmisch-Partenkirchen.
Davon zeigten sich die Gastgeber unbeeindruckt und drückten schon zu Beginn aufs Tempo. Die Folge - das 1:0 durch Garmischs Topscorer Eetu-Ville Arkiomaa. Die Qualität und Erfahrung in Reihen der Gäste ist enorm, so drückten die Gäste auf den Ausgleich, aber die Hausherren überstanden diese Phase schadlos.
Im Mittelabschnitt drehten die Gäste das Ergebnis und führten nach 40 Minuten mit 1:2. Zum Ausgleich netzte Selbs Torjäger Nick Miglio ein und in Überzahl war dann von der blauen Linie Florian Ondruschka erfolgreich. Riessersees Schlussmann Christian Schneider bewahrte die Werdenfelser mit „multiple Saves“ in den Schlusssekunden des Drittels vor einem höheren Rückstand.
Im Schlussabschnitt ging es dann hin und her. Zunächst egalisierten die Werdenfelser in Überzahl durch Robin Soudek in Überzahl das Spiel, Simon Mayr nagelte kurz danach den Puck noch an den Pfosten des Selber Gehäuses. 10 Minuten vor Schluss konnte Christian Schneider zunächst abwehren, aber der Puck flog Selbs Jan Hammerbauer genau vor die Kelle und der Stürmer hatte keine Mühe zur erneuten Selber Führung einzunetzen. Die passende Antwort hatte nur 90 Sekunden später der SCR parat. Eine Co-Produktion zwischen Florian Vollmer und Eetu-Ville Arkiomaa wurde erfolgreich zum 3:3 abgeschlossen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften wollten mehr. Selb hatte aber das glücklichere Ende auf seiner Seite, ein Schuss von Lukas Klughardt rutschte Christian Schneider durch die Schoner zum 3:4 Siegtreffer der Gäste.
Das nächste Heimspiel findet am 2.Weihnachtsfeiertag - Samstag, 26.12.2020 - um 18 Uhr gegen die Star Bulls Rosenheim statt. SpradeTV ist für Euch in HD dabei.

Tore: 1:0 Arkiomaa (04:24), 1:1 Miglio (28:33), 1:2 Ondruschka (34:48/PP1), 2:2 Soudek (44:40/PP1), 2:3 Hammerbauer (50:14), 3:3 Vollmer (51:44), 3;4 Klughardt (57:21)