Erste Niederlage der Saison

- SCR chancenlos beim 5:0 Sieg der Selber -

Nach drei Siegen in Serie in der neuen Saison mussten die Werdenfelser heute die erste Niederlage hinnehmen. Das Gastspiel beim Ligafavoriten, dem VER Selb, verlor man klar und deutlich mit 5:0. Trotz dem Debut von Tom Horschel, der die Verteidigung aufstockte, hatte man in keiner Phase des Spieles dieses unter Kontrolle. Einzelne kleine Chancen von Kronawitter, Arkiomaa, Radu oder Wachter waren am Ende zu harmlos, um die sicher stehenden und sehr gefällig spielenden Selber zu bezwingen. Ein Doppelpack binnen 102 Sekunden im ersten Abschnitt durch Miglio und Klughardt, dazu ein Treffer im Mitteldrittel von Deeg und zwei erfolgreiche Abschlüsse im Schlussabschnitt von erneut Miglio und Ondruschka in Überzahl verhalf den Gastgebern zu einem nie gefährdeten 5:0 Heimsieg.
Bereits am Sonntag kommt es zum nächsten Spiel gegen einen der „Grossen“ aus dieser Oberliga Süd. Zu Gast ist dann um 18 Uhr der ECDC Memmingen im OEZ. Wie gewohnt, seht ihr dieses Spiel live und in HD bei Sprade TV
George Kink: Das waren turbulente 24 Stunden. Wir sind froh, dass wir überhaupt Eishockey spielen konnten. Selb hat ein neues Gesicht bekommen, waren stark und haben verdient gewonnen. Mit der Leistung heute, war es sehr schwierig, etwas mitzunehmen.

Tore:
1:0 Nicholas Miglio (12:46)
2:0 Lukas Klughardt (14:29)
3:0 Steven Deeg (22:25)
4:0 Nicholas Miglio (48:34)
5:0 Florian Ondruschka (59:47 - PP1)