Reichert sorgt für die Bescherung

-SCR siegt verdient gegen Lindau mit 5:1-

Martin Naenfeldt und Emil Quaas konnten heute ihr Comeback feiern, das war im letzten Heimspiel vor Heilig Abend mit dem ungefährdeten Heimsieg gegen Lindau durchaus erfolgreich. Die Gäste vom Bodensee feierten in der zehnten Minute zwar den ersten Treffer des Abends durch Farny aber in der Schlußphase des Drittels drehten die Garmisch-Partenkirchner, unter den Augen des neuen Bundestrainers Toni Söderholm, das Spiel. Zwei Tore – durch Mike Glemser in der 17. und Florian Vollmer in 19.Minute - in Überzahl sorgten für die knappe Weiß-Blaue Führung nach dem ersten Abschnitt. Im Mittelabschnitt kam Lindau gerade in Überzahl zu einigen Torchancen, die allerdings der erneut fehlerfrei agierende Torhüter des SCR Daniel Fießinger vereitelte. Die Vorentscheidung des Spiels fiel 6 Sekunden vor Ende des Mittelabschnitts, Daniel Reichert erzielte das 3:1 und schockte damit die Gäste. Die kamen im Schlußabschnitt nicht mehr gefährlich vor das Riesserseer Tor und Daniel Reichert krönte seine Leistung mit seinem zweiten Treffer des Abends zum 4:1. Martin Naenfeldt markierte bei seinem Comeback, der Schwede war vier Wochen zum Zuschauen verdammt, den Schlußpunkt zum 5:1.
Zum 95. Geburtstag der Eishockeyabteilung des SC Riessersee ist man am Sonntag, 23.12., in Sonthofen zu Gast.


Tore: 0:1 A.Farny (09:41), 1:1 M.Glemser (16:09/PP1), 2:1 F.Vollmer (18:41/PP1), 3:1 D.Reichert (39:54), 4:1 D.Reichert (41:30), 5:1 M.Naenfeldt (55:32/PP2)

 

 

95 Jahre SCR - Unser treuer Sponsor, die König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg, lässt die Kronkorken knallen.

SCR vs. Starbulls Rosenheim - Spiel 1 im Jahr 2019 und es geht um mehr als 3 Punkte - es wartet Freibier auf Euch... Sofern das Ergebnis am Ende stimmt. Es liegt an Euch, feuert unsere Weiß-Blauen zum Heimsieg an, dann gibt es den wohlverdienten SCR Geburtstagstrunk zum 95'sten. Bei einem Sieg unserer Jungs gibt es für jedes Tor Unterschied 95 Liter Freibier im Anschluss des Spiels.

Flyer95yrs