Florian Vollmer bleibt dem SCR treu

-Kooperation mit München geht in die nächste Runde-

Nach über 700 Spielen für die Werdenfelser ist für Kapitän Florian Vollmer nicht Schluss. Damit geht der sympathische Mittenwalder in seine 17.Saison beim SC Riessersee.
„Das letzte Saisonende war sowas von unbefriedigend für uns alle. So will man normalerweise nicht in die Sommerpause gehen, aber die Situation hat uns auch klar gemacht, wie klein wir sind und was wirklich wichtig ist. Wir hatten einen brutalen Lauf und wären in den Playoffs sehr weit gekommen, da bin ich mir sicher und in der nächsten Saison wollen wir da weitermachen wo wir aufgehört haben.“ so Flori Vollmer.


Trainer George Kink: „Er ist unser Captain, eine Identifikationsfigur und wir sind sehr froh, ihn weiter bei uns zu haben.“
Im Rahmen der alljährlichen SCR-Sponsorenveranstaltung wurde am Rande bekannt gegeben, dass die Kooperation mit dem DEL Spitzenclub dem EHC Red Bull München auch in der kommenden Saison fortgeführt wird.


Panagiotis Christakakis: „Der Fokus der langjährigen Kooperation beider Klubs lag immer auf der Weiterentwicklung junger talentierter Spieler. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Wir wissen aus der vertrauensvollen und engen bisherigen Partnerschaft, dass am Ende beide Organisationen von der weiteren Zusammenarbeit profitieren. Mein spezieller Dank gilt Red Bull München, speziell deren Manager und Geschäftsführer Christian Winkler, dass die bislang so erfolgreiche Kooperation seine Fortsetzung findet.“