Auftakt der Meisterrunde

-Am Freitag startet der SCR daheim gegen Füssen-

Der 32. Spieltag der Hauptrunde ist gespielt. Der SC Riessersee hat das Auswärtsspiel beim ERC Sonthofen mit 5:4 verloren. Mit Abschluss der Hauptrunde sind nun auch die Würfel für den Spielplan der Meisterrunde gefallen. Der SC Riessersee wird am Freitag, 10. Januar um 20 Uhr im heimischen Olympia-Eissportzentrum gegen den EV Füssen starten. Das Altmeisterduell geht damit in die nächste Runde, in der Hauptrunde konnte jeweils die Heimmannschaft die Punkte für sich verbuchen. Am Sonntag sind die Weiß-Blauen bei den Eisbären Regensburg in der Donauarena zu Gast. Alle Spiele können über den Livestream von Sprade-TV verfolgt werden.


Panagotis Christakakis: „Unser erstes Etappenziel haben wir, trotz der vielen Verletzten und Ausfälle, vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde erreicht. Jetzt geht es in der Meisterrunde für unseren Club einfach darum, dass wir uns nicht nur für die Playoffs qualifizieren, sondern auch eine möglichst gute Ausgangssituation schaffen. Was danach kommt, ist für uns die Kirsche auf dem Kuchen. Die Mannschaft wird Vollgas geben und sich zerreißen. Wir hoffen auf unsere treuen Zuschauer, dass sie uns auch in der jetzt sehr wichtigen Phase den Rücken stärken und unsere Mannschaft lautstark unterstützen. Was die Unterstützung von den Rängen bringt, haben wir beim Spielemarathon nach Weihnachten gesehen. Einmal Blauer immer Blauer.“