4:2 Heimsieg gegen Memmingen

- Sonntag in Waldkraiburg | Doppelpack von Tobi Eder -

Im letzten Heimspiel vor der DeutschlandCup Pause hielten sich die Weiß-Blauen schadlos und kamen zu einem 4:2 Erfolg gegen die Indians aus Memmingen. Der SC Riessersee ließ sich durch eine strittige Entscheidung des Schiedsrichtergespanns zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich nicht aus der Bahn werfen und sorgte im Mittelabschnitt mit einem Doppelschlag durch Tobi Eder und Victor Östling für eine Vorentscheidung. Im Schlussabschnitt spielte die junge Mannschaft von Toni Söderholm routiniert und brachte die nächsten drei Punkte unter Dach und Fach. Nach dem Spiel wurde der Treffer zum 1:1 anhand des SpradeTV Materials durch das Schiedsrichtergespann nochmals überprüft und es stellte sich heraus, dass das Tor regulär erzielt wurde.
Bevor ab Montag der Ligabetrieb für die kommenden beiden Wochen ruht, treten die Weiß-Blauen am Sonntag um 17:15 Uhr beim EHC Waldkraiburg an.

Tore: 1:0 M.Naenfeldt (01:33), 1:1 M.Stotz (13:00/PP1), 2:1 T.Eder (26:21), 3:1 V.Östling (26:31), 4:1 T.Eder (32:36/PP1), 4:2 M.Schmid (33:41)