4:1 Sieg in Memmingen

-Tobias Eder im ersten Drittel verletzt ausgeschieden-

Die Werdenfelser holen sich im dritten Vorbereitungsspiel ihren zweiten Sieg. Für drei Riesserseer Tore sorgten Youngster, die in der letzten Saison noch in der Jugendmannschaft spielten: Lorenz Mittermaier, Jakob Heigl und Thomas Radu sorgte für den 4:1 Endstand. Viktor Östling erzielte das zwischenzeitliche 3:1 für die Weiß-Blauen. Neben dem erfreulichen Ausgang des Spiels, gab es auch eine unschöne Szene Ende des 1.Drittels. Nach einem Foul an Tobi Eder, welches mit einer Spieldauerstrafe geahndet wurde, konnte der 20jährige Stürmer das Spiel nicht mehr fortsetzen. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Am Dienstag ist der SC Riessersee um 19 Uhr in Kitzbühel zu Gast

Toni Söderholm: „Das Spiel war insgesamt etwas chaotisch, aber... Mich freut es riesig, dass unsere jungen Spieler ihre ersten Tore für die 1.Mannschaft erzielen konnten. Auch Daniel Allavena hat im Tor seine Sache gut gemacht. 4:1 ist positiv, wir müssen uns trotzdem noch verbessern und in allen Bereichen sauberer spielen. Morgen erholen wir uns, machen ein lockeres Training und fahren am Dienstag nach Kitzbühel. Tobi geht es den Umständen entsprechend gut.“