SCR verliert Test in Villach

-nächstes Heimspiel am 1.September um 19:00h-

In einem guten und ausgeglichenen Spiel zogen die Weiß-Blauen mit 6:3 beim EC VSV Villach den Kürzeren. Das erste Drittel ging munter los, die Werdenfelser konnten früh im Spiel durch Richie Mueller in Führung gehen. Die Kärntner erhöhten ihren Druck und stellten bis zur 18.Minute auf 2:1, Andi Driendl glich nur 10 Sekunden vor der Drittelpause zum verdienten 2:2 aus.

Im Mittelabschnitt konnten zunächst die Gastgeber in der 33.Minute in Führung gehen, aber nur drei Minuten später netzte Richie Mueller mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend zum erneuten Ausgleich ein. Im Schlussabschnitt kassierten die Weiß-Blauen drei weitere Gegentreffer zum Endstand von 6:3.

Nach dem Spiel zeigte sich der sportliche Leiter des SC Riessersee Tim Regan dennoch mit dem Auftritt der Weiß-Blauen zufrieden: "Villach war ein sehr guter Test für uns, wir haben gut dagegen gehalten und hatten bei fünf gegen fünf sehr gute Torchancen. Das Ergebnis ist ein bisschen zu hoch ausgefallen, der Knackpunkt des Spiels war das Tor in doppelter Überzahl zum 5:3 und natürlich das EmptyNetGoal zum 6:3 das man nicht zählen kann. Ansonsten sind wir mit dem Auftritt unserer Mannschaft zufrieden. Wir freuen uns schon auf den nächsten Test gegen Villach in einer Woche".

 

Tore: 0:1 Richie Mueller (02:42/PP1), 1:1 Kyle Beach (10:47/PP1), 2:1 Ryan Glenn (17:18), 2:2 Andi Driendl (19:50), 3:2 Kyle Beach (32:29), 3:3 Richie Mueller (36:58), 4:3 Rob Flick (44:02), 5:3 Valentin Leiler (55:03/PP2), 6:3 Glenn Ryan (59:28/ENG)