Woche der Wahrheit beginnt für den SCR

- In Weisswasser – danach drei Heimspiele –

Der SC Riessersee gastiert am morgigen Freitag (19.30 Uhr live im Stadioncafe) beim Überraschungsteam der Saison, den Lausitzer Füchsen. Aller Voraussicht nach können die Werdenfelser hier auf den momentan besten Kader zurückgreifen. Die angeschlagenen Spieler sind alle wieder einsatzbereit. Der SC Riessersee versucht an diesem Wochenende wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen. „Die Mannschaft hat gut trainiert, zeigt im Training den nötigen Biss und Willen und jeder einzelne wird versuchen aus seinem persönlichen Tief herauszukommen“, so Trainer Tim Regan.

Am Sonntag kommt es zum Heimspiel gegen Bayreuth (Spielbeginn 17 Uhr). Vor dem Spiel kommt es zur Ehrung der ersten „Legenden“. Der geschäftsführende Gesellschafter Udo Weisenburger wird hier die Legenden aus der „Nachkriegszeit“ ehren und es werden20170208 Poster SC Riessersee v3 erstmals Trikots im Stadion aufgehängt. Hierzu werden auch Ehrengäste erwartet. Der SCR will dies alles in einem gebührenden Rahmen feiern. Gleichzeitig gibt es auf allen Plätzen verbilligte Eintrittspreise. Schüler bezahlen 5 Euro – Frauen 10 Euro und alle anderen Plätze kosten 15 Euro. „Wir hoffen, dass diese Aktion in einem tollen Rahmen stattfindet und natürlich ist auch die Unterstützung der Mannschaft wichtig. Wir haben dann drei Heimspiele, auch gegen direkte Konkurrenten. Bayreuth muss im eigenen Stadion besiegt werden. Wir haben in Bayreuth erlebt, wie man auf eigenem Eis auftreten muss – hier wird die Mannschaft sicherlich eine Antwort geben und mit der richtigen Einstellung dagegenhalten“, so Geschäftsführer Ralph Bader.

Gleich am Dienstag, 14.02. empfängt der SC Riessersee die Mannschaft aus Kaufbeuren im eigenen Stadion.