Erste Derbyniederlage gegen Rosenheim

- SC Riessersee verliert 2:5 -

Der SC Riessersee verlor erstmals in dieser Saison ein Derby gegen Rosenheim mit 2:5 Toren. Die Weiß-Blauen begannen gut und dominierten die Begegnung. Gleich das erste Überzahlspiel führte zum Erfolg. Je länger die Partie dauerte umso besser kam der Gast aus Rosenheim ins Spiel. Eine unglückliche Aktion in der Defensive brachte den Ausgleich. Perfekt war der Beginn der Werdenfelser im zweiten Drittel, der gleich die 2:1 Führung der Hausherren brachte. Rosenheim zeigte sich unbeeindruckt und nutzte ein Überzahlspiel zum Ausgleich. Danach zeigten sich die Garmischer nicht mehr so druckvoll und die Starbulls kamen immer besser auf. Wieder mit einem Mann mehr auf dem Eis gelang die erstmalige Führung der Gäste. Entschieden wurde die Begegnung gleich zu Beginn des Schlussdrittels. Ein Konter der Gäste wurde eiskalt verwandelt. Nach dem 2:4 Rückstand gelangen dem Team von Tim Regan kaum noch nennenswerte Chancen. Zwar zeigte sich die Mannschaft bemüht, doch zwingende Möglichkeiten wollten nicht mehr gelingen. Am Ende hat Rosenheim nichts mehr zugelassen und verdient gewonnen. Der letzte Treffer ins leere Tor hatte keine Bedeutung mehr.

Tore: 1:0 Roope Ranta (13:07/PP1), 1:1 Manuel Edfelder (18:26), 2:1 Michael Rimbeck (21:32), 2:2 Stephan Kronthaler (25:18/PP1), 2:3 Manuel Edfelder (34:37/PP1), 2:4 Tyler Scofield (40:26), 2:5 Dominik Daxlberger (59:51/ENG)