Befreiungsschlag gegen Heilbronn gelungen

- 4:0 Heimsieg durch starke Teamleistung –

Nach zuletzt drei Niederlagen gelang dem SC Riessersee ein am Ende deutlicher 4:0 Sieg gegen die Heilbronner Falken. Wieder mit einem dezimierten Kader angetreten bestimmten die Werdenfelser von Beginn an die Begegnung. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie keine Fehler machen wollten. Riessersee spielte geduldig und hatte auch die besseren Chancen, denn Heilbronn hielt sich in der Offensive doch sehr zurück. Mitte des zweiten Drittels nutzte Jared Gomes eine Überzahl zur verdienten Führung. Ärgerlich war, dass Andreas Driendl nach dem ersten Drittel noch verletzungsbedingt ausgefallen ist, so dass Trainer Regan nur noch sieben gelernte Stürmer zur Verfügung hatte. Der SCR konnte sich immer auf Matthias Nemec verlassen, der von Beginn an einen sehr sicheren Eindruck hinterließ. Im Schlussdrittel wurden die Weiß-Blauen für ihre Geduld belohnt. Michi Rimbeck, Roope Ranta und nochmals Jared Gomes sorgen mit ihren Toren für gute Stimmung im Stadion und einen am Ende deutlichen und hochverdienten 4:0 Heimsieg.

Am Freitag gastieren die Lausitzer Füchse um 18.30 Uhr beim SC Riessersee.

Tore: 1:0 Jared Gomes (25:25/PP1), 2:0 Michael Rimbeck (40:55), 3:0 Roope Ranta (50:19), 4:0 Jared Gomes (51:24)