Hochverdienter Derbysieg

-Riessersee trotzt vollen Kader des Gegners-


Obwohl die Starbulls Rosenheim nahezu einen kompletten Kader zur Verfügung hatten, dominierte der SC Riessersee das oberbayerische Derby. Die Werdenfelser ließen von Beginn an wenig Chancen des Gegners zu und hielten sich über 60 Minuten an den Gameplan von Tim Regan. Die 400 mitgereisten SCR Fans, sahen eine perfekte Teamleistung bei der jeder Akteur seinen Job mit Bravour erledigte.

Die Tore für die Weiß-Blauen fielen jeweils zum richtigen Zeitpunkt und waren dem Spielverlauf gemäß hochverdient. Zwar hatten die Starbulls Rosenheim zwei Alleingänge, aber die entschäfte Matthias Nemec souverän und hielt damit seinen dritten Shutout fest. Der SC Riessersee hat eine beeindruckende Derbybilanz in dieser Saison gegen Rosenheim aufzuweisen, drei Spiele - drei Siege und 9:1 Tore.
Am kommenden Sonntag sind die Eispiraten aus Crimmitschau um 17 Uhr in Garmisch-Partenkirchen zu Gast.

Tore: 0:1 Roope Ranta (39:42 /PP2), 0:2 Jared Gomes (43:36)