8:2 Kantersieg gegen Heilbronner Falken

SCR erzielt im zweiten Drittel fünf Tore

 

Die Weiß-Blauen gerieten gegen die Gäste aus Heilbronn bereits nach 10 Minuten mit 0:2 in Rückstand, kurz vor Drittelende verkürzte Louke Oakley auf 1:2 und setzte damit eine immens wichtige Duftmarke für den weiteren Verlauf der Begegnung. Der Mittelabschnitt gehörte dann voll und ganz dem SC Riessersee und aus dem knappen Rückstand wurde schnell eine komfortable 6:2 Führung. Die 1875 Zuschauer sahen im Schlussdrittel noch zwei weitere Treffer für den SC Riessersee, der mit diesem 8:2 Kantersieg gleichzeitig den höchsten Sieg in dieser Saison einfuhr.


Tore: 0:1 Adam Brace (4:01/PP1), 0:2 Richard Gelke (9:43), 1:2 Louke Oakley (19:50/PP1), 2:2 Tim Richter (24:37), 3:2 Mark Heatley (32:49), 4:2 Mattias Beck (35:38), 5:2 Kai Herpich (37:18), 6:2 Julian Eichinger (38:15), 7:2 Sean Fischer (56:22), 8:2 Mark Heatley (59:16/SH1)
Zuschauer: 1.875