SCR schlägt Ravensburg mit 4:3

Andreas Eder "Man of the Game" mit 3 Skorerpunkten


Der SC Riessersee beendet die Siegesserie der Ravensburg Towerstars -immerhin fünf Siege in Folge- und rückt auf den sechsten Tabellenplatz vor.
Ed die Euromaus und seine Freunde die Rustis standen beim Einlauf der Teams spalier und drückten wie die 2200 Zuschauer die Daumen für die Werdenfelser. Ausgerechnet in der Paradedisziplin der Weiß-Blauen dem Powerplay, erzielten die Gäste früh das 0:1. Im Mittelabschnitt lief das Überzahlspiel der Garmisch-Partenkirchner und Andreas Eder sorgte für den verdienten Ausgleich. Mattias Beck brachte den SCR in der 45.Minute in Führung, die nur knappe drei Minuten bestand haben sollte. Ravensburgs Simon Sezemsky erzielte den 2:2 Ausgleich. Florian Vollmer hatte die richtige Antwort nur 53 Sekunden später parat. Das 3:2 war der zweite Treffer in Überzahl an diesem Abend für die Weiß-Blauen. Für die Entscheidung sorgte Andreas Eder sieben Minuten vor dem Ende. Ravensburg kam zwar noch auf 4:3 heran, aber die Abwehr um Joey Vollmer hielt dem Ansturm der Ravensburg Towerstars stand und sicherte die verdienten drei Punkte.

 

Tore: 0:1 Brandon MacLean (07:49 /SH1), 1:1 Andreas Eder (29:01 /PP1), 2:1 Mattias Beck (44:32), 2:2 Simon Sezemsky (27:52), 3:2 Florian Vollmer (28:45 /PP1), 4:2 Andreas Eder (52:49), 4:3 Brandon MacLean (55:19 /PP1)

Zuschauer: 2200