Heimsieg für den SCR

Louke Oakley mit Hattrick gegen die Wölfe Freiburg

Nach der Deutschland-Cup Pause holten die Weiß-Blauen den dritten Heimsieg in der laufenden Saison und rangieren mit 27 Punkten weiterhin auf dem siebten Tabellenplatz in der DEL2. Die Gäste aus dem Breisgau machten aus wenigen Chancen ihre Tore und konnten dreimal in Führung gehen. Einen Sahnetag erwischte SCR Torjäger Louke Oakley, der mit seinen drei Treffern jede Freiburger Führung wieder egalisieren konnte.
Nach 60 Minuten stand es 3:3 Unentschieden und in der Overtime sollte die Entscheidung um den Zusatzpunkt fallen. In der Verlängerung kurvte Christian Hummer vor das Freiburger Gehäuse und brachte den Puck an Freiburgs Schlußmann Boutin vorbei ins Netz zum 4:3 Siegtreffer für den SC Riessersee. Am kommenden Sonntag ist der SC Riessersee um 17 Uhr beim ESVK in Kaufbeuren zu Gast. 

Tore: 0:1 Tobias Bräuner (16:37), 1:1 Louke Oakley (23:47), 1:2 Alexander Karachun (27:20), 2:2 Louke Oakley (45:42), 2:3 Jannik Herm (46:57), 3:3 Louke Oakley (49:25), 4:3 Christian Hummer (64:35)
Zuschauer: 1.476