Moral und Einsatz werden belohnt

SC Riessersee siegt 7:3 in Dresden

Der SC Riessersee hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet. Nach einer kleinen Durststrecke von drei Niederlagen gewannen die Weiß-Blauen eindrucksvoll mit 7:3 beim Tabellenzweiten in Dresden. Die Hauherren, die zuletzt sieben Mal in Folge siegreich waren, führten bis zum 3:2 dreimal, dann schlugen die Werdenfelser zu. Insgesamt zweimal war Topscorer Mattias Beck erfolgreich und das GameWinningGoal ging ebenfalls auf seine Rechnung. Die Weiß-Blauen waren über sechzig Minuten die bessere Mannschaft und versteckten sich bei der „Mannschaft der Stunde“ nicht. „Wir haben ein sehr gutes Spiel gesehen und meine Mannschaft hat heute nicht schlecht gespielt aber Garmisch war nach vorne sehr gefährlich und hat verdient gewonnen“, so Eislöwen Coach Thomas Popisch. Tim Regan zeigte sich natürlich sehr erfreut: „Wir haben eine tolle Moral bewiesen und diese Mannschaft glaubt immer an sich, das zeichnet uns aus. Heute hat unser Spruch -Blaue geben niemals auf- gepasst“, so der Trainer.

Am Freitag gastiert der SC Riessersee in Rosenheim, dieses Spiel zeigen wir wieder live auf Sprade TV im Stadioncafe des Olympia-Eissportzentrums.

Am Sonntag, 25. Oktober erwarten die Werdenfelser die Kassel Huskies um 17 Uhr zum Familientag.